Diese Versicherung kann ohne Gesundheitsfragen abgeschlossen werden. Sie wird abgeschlossen, um Angehörige nicht auf den Kosten der Beerdigung sitzen zu lassen. In der Regel wird eine Versicherungssumme von 5.000 Euro bis 10.000 Euro abgeschlossen.

Diese Versicherung eignet sich in erster Linie für Menschen, deren Lebenserwartung akut eingeschränkt ist. Wenn auf eine bestimmte, mit höheren Kosten verbundene Beerdigung wert gelegt wird, die Angehörigen oder der Betroffene selbst sich eine teure Bestattung jedoch nicht leisten können, kann so eine Versicherung als letztes Mittel Sinn machen.

Es muss jedoch dringend darauf geachtet werden, in welcher Relation die eingezahlten Beiträge zur Versicherungssumme stehen. Die Laufzeit darf also nicht zu lange ausfallen. Und es sollte geprüft werden, ob nicht andere Geldanlageformen mehr Sinn machen.

Eine zusätzliche Beratung wird vor Abschluss in allen Fällen empfohlen.

0
0
0
s2smodern