Für Menschen mit HIV gibt es in Deutschland viele gute Angebote. Sie reichen von der Beratung in Aidshilfen über Selbsthilfegruppen bis hin zu Konferenzen und politischen Selbsthilfeaktivitäten.

Egal, welche Fragen für dich gerade im Vordergrund stehen: Du musst damit nicht allein klarkommen, sondern kannst dir Unterstützung holen!

Soziale Sicherung

Auch in diesem Bereich gilt: Keine Panik! In der gesetzlichen Kranken-, Renten- und Pflegeversicherung ändert sich durch deine Infektion nichts. Die Krankenkassen finanzieren die HIV-Medikamente.

Wer HIV-positiv getestet ist, kann allerdings bestimmte private Versicherungen nicht mehr abschließen. Dazu gehören Berufsunfähigkeitsversicherungen und oft auch Lebensversicherungen. Bei privaten Krankenversicherungen steht Menschen mit HIV lediglich der Basistarif offen.

Trotzdem gibt es Möglichkeiten, sich finanziell abzusichern. Manche Versicherungsunternehmen verstehen langsam, dass HIV heute nicht mehr schnell zum Tod führt. Sie nehmen bei Lebensversicherungen Einzelfallprüfungen vor, statt Menschen mit HIV pauschal auszuschließen.

Bei diesem komplizierten Thema haben nur Fachleute den vollen Durchblick. Wir empfehlen dir, dich bald in einer Aidshilfe beraten zu lassen, damit du dich so gut wie möglich absichern kannst.

Ausführliche Informationen zum Thema Versicherungen findest du hier.

Selbsthilfe 

Vielleicht macht es dir Schwierigkeiten, alleine mit deinem Testergebnis klarzukommen. Oder du möchtest mehr über HIV erfahren und mit anderen HIV-Positiven Erfahrungen austauschen.

Zu diesem Zweck gibt es in vielen Städten Selbsthilfegruppen, Gesprächsrunden, Sport- und Freizeitangebote sowie Vorträge über medizinische Themen speziell für Menschen mit HIV. In einigen Städten treffen sich auch Gruppen für junge Menschen mit HIV.

Wir bieten außerdem regelmäßig Positiventreffen an, bei denen du in angenehmer Atmosphäre Zeit mit anderen HIV-Positiven verbringen kannst.

Selbsthilfeaktivitäten geben dir die Möglichkeit, neue Freundinnen und Freunde zu finden und vom Wissen und den Erfahrungen anderer zu profitieren. Einen Überblick über Selbsthilfeangebote findest du hier.

Lokale Aidshilfen

Aidshilfen wie uns gibt es in allen großen und auch in vielen kleineren Städten. Sie bieten Informationen zu allen Aspekten der HIV-Infektion und du kannst dich dort persönlich beraten lassen. Wenn du Schwierigkeiten hast, mit deiner Infektion zurecht zu kommen, werden dich hier erfahrene Beraterinnen und Berater unterstützen.

Aber auch bei der Suche nach einem Arzt, einer Selbsthilfegruppe oder Freizeitangeboten in deiner Stadt oder Region wird die Aidshilfe dir gerne weiterhelfen.

Einen Überblick über alle Aidshilfen in Deutschland findest du hier. Das Angebot der Aidshilfen vor Ort wird ergänzt durch Telefonberatung und Onlineberatung.

0
0
0
s2smodern