Die hallesche Aidshilfe ist Herausgeberin des „red.“-Vereinsmagazins, das dreimal jährlich unter haupt- und ehrenamtlicher Mitarbeit erscheint.

Das Heft informiert dabei über all das, was das Team der Aidshilfe Halle bewegt, beschäftigt und leistet.

Inhaltlich und thematisch orientiert sich das Magazin insofern vor allem an aktuellen überregionalen und lokalen Debatten im Kontext mit HIV/AIDS, LSBTIQ*-Politiken und Aidshilfearbeit sowie am Vereinsgeschehen und –leben der Aidshilfe Halle. Die „red.“ versucht dabei, aktuelle medizinische Erkenntnisse verständlich zu vermitteln, politische Entwicklungen zu verfolgen, mit gesellschaftlichen Tabuthemen zu brechen und kontroverse Debatten anzustoßen.

Sie wird in einer Auflage von 1.500 Heften gedruckt und in Institutionen des Gesundheitswesens, in sozialen Vereinen und in Freizeiteinrichtungen der Region verteilt und kostenfrei ausgelegt. Finanziert wird das Heft über Anzeigenschaltung und Spendeneinnahmen.

Hier geht's zu allen Ausgaben der red.

0
0
0
s2smodern